35,10,0,50,1
5,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,2,1,0,0,30,15,5,2,1,0,15,0,1
Drew Posada
Drew Posada
Elena Dudina
Elena Dudina
Erik Drudwyn
Erik Drudwyn
Dorian Cleavenger
Dorian Cleavenger
Frank Frazetta
Frank Frazetta
Brita Seifert
Brita Seifert
Howard David Johnson
Howard David Johnson
Avelina de Moray
Avelina de Moray
Boki B
Boki B
Boris Vallejo
Boris Vallejo
Brigid Marlin
Brigid Marlin
Brooke Gillette
Brooke Gillette
Carlos Diez
Carlos Diez
Christian Riese Lassen
Christian Riese Lassen
Ciruello Cabral
Ciruello Cabral
Clyde Caldwell
Clyde Caldwell
Danny Seidel
Danny Seidel
David Delamare
David Delamare
Dawn Pitre
Dawn Pitre
Drew Posada
Drew Posada
Erik Drudwyn
Erik Drudwyn
Guangjian Huang
Guangjian Huang
Henning Ludvigsen
Henning Ludvigsen

DAVID DELAMARE (1951-2016)

IDEEN & GEGENSTAND
ARBEITSMETHODEN
EINFLÜSSE
LIEBLINGSPLAYS & FILME
PERSÖNLICHER HINTERGRUND
IDEEN & THEMA:

Woher hat David seine Ideen?

Diese Frage ist immer schwer zu beantworten. Die besten Ideen stammen immer aus unbekannten Quellen. Aber sicherlich spielen das Milieu und die Interessen eine Rolle. David war ein begeisterter Film- und Theaterbesucher. (Seine bevorzugten zeitgenössischen Dramatiker waren Tom Stoppard und Harold Pinter.) Er liebte auch Shakespeare und besuchte jedes Jahr das Ashland Shakespeare Festival. Er hörte Musik, während er malte (von Mozart über Gershwin bis Randy Newman) und er war ein begeisterter Leser (zu den Lieblingsautoren gehörten Samuel Beckett, John Cheever, Edith Wharton und Alan Bennett.) Diese Einflüsse fanden oft Eingang in seine Bilder. Typischerweise hörte er eine Phrase in einem Stück oder einer Passage von Musik und fühlte sich gezwungen, die Idee in eine visuelle Form zu übersetzen. Sein kreativer Prozess war jedoch sehr organisch und oft waren seine fertigen Bilder ganz anders als seine ursprünglichen Vorstellungen.

Warum hat er in seinen Bilderbüchern so viele Tierfiguren verwendet?

David malte anthropomorphisierte Tiere, um menschliche Eigenschaften zu suggerieren. Ein Tier kann eine hervorragende Abkürzung für Persönlichkeitstypen sein. Wenn wir sagen, dass sich jemand wie eine Katze bewegt oder sich wie ein Wiesel verhält, verstehen uns andere vollkommen. Während seine Bilderbücher von Kindern geschätzt werden, wurden sie eigentlich für Erwachsene entworfen. David glaubte, dass die Geschichten der besten Kinder in jedem Alter von Bedeutung sind, und zählten zu seinen persönlichen Favoriten Alice´s Adventures In Wonderland, Peter Pan und Wind In The Willows.

ARBEITSMETHODEN:

Wie lange hat David gebraucht, um ein Gemälde fertigzustellen?

Dies war die häufigste Frage, die David bei Unterzeichnungen gestellt wurde. Die Antwort hing davon ab, wann man entscheidet, dass ein Gemälde beginnt. Ist es dann so, wenn die Idee Gestalt annimmt oder wenn der Pinsel zum ersten Mal auf die Leinwand trifft? Einige Ideen kamen plötzlich an, während andere Wochen, Monate oder sogar Jahre durchsickerten. Als sie schließlich vollständig angekommen waren, wurde das eigentliche Gemälde bemerkenswert schnell erreicht. Während ein typisches Gemälde in einer Woche fertiggestellt sein konnte, wurden einige seiner schönsten Arbeiten in weniger als einem Tag fertiggestellt.

Welche Medien benutzte er?

In seinen frühen Jahren malte David in Gouache (einem undurchsichtigen Medium auf Wasserbasis), entdeckte jedoch, dass Acrylfarben mehr Leuchtkraft bieten und zu qualitativ hochwertigeren Reproduktionen führen. Später arbeitete er mit Ölfarben, die mehr Textur und Tiefe als Acryl hatten. Öle bremsten ihn ebenfalls ab, wodurch er sich des Malprozesses bewusster wurde. Gelegentlich, wie bei der runden Unexpected Vices-Bilderserie, verwendete er beides, wobei er Acryl als Unterlackierung und Öl für die Detaillierung wählte. Manchmal fügte er auch andere Medien hinzu, wie z. B. Buntstift oder Ölpastelle. Er war sehr flexibel und erlaubte dem Bild, das Medium zu bestimmen. Das einzige Medium, das er nie benutzt hat, war der Computer (außer dass er und ich für sein Buch „Alice in Adventures in Wonderland“ von 2016 seine Bleistiftzeichnungen mit Photoshop gefärbt haben.

Hat er mit Modellen gearbeitet?

Davids Modelle waren von wesentlicher Bedeutung, da er wegen seiner dramatischen theatralischen Eigenschaften künstliches Licht bevorzugte und oft ungewöhnliche Posen erforderte. Er fand fast alle seine Modelle auf der Straße oder arbeitete in lokalen Geschäften und Restaurants. (Das Modell für sein Cinderella-Buch war beispielsweise eine Kellnerin aus dem örtlichen Cup and Saucer Cafe.)

EINFLÜSSE:

Welche Künstler haben Davids Arbeit beeinflusst?

David bewunderte einige Künstler für Technik und andere für Bilder. Er mochte beispielsweise die Technik von Parrish und Sargeant und die Bilder von De Chirico und Seurat. Er bewunderte Edward Hopper für beide. Er genoss auch die mittelalterliche Malschule für ihre Tableaus und Stilisierung.

Irgendwelche anderen Einflüsse?

Film, Theater und Musik beeinflussten Davids Arbeit, obwohl es unmöglich ist, genau zu sagen, wie. Während wir an einer Galerieeröffnung in Bethesda teilnahmen, kam eine Mensa-Gruppe herein. Ein Mitglied bemerkte beiläufig: "Ich kann David sehen, der viel Mozart hört." Als ich ihn fragte, warum er das dachte, zuckte er mit den Schultern. und antwortete: "Es ist offensichtlich, wenn man sich die Arbeit ansieht." Es war für mich nicht offensichtlich (obwohl ich weiß, dass David Mozart oft beim Malen zuhört.) Aber das ist Teil des Mysteriums und der Freude an der Kunst. Jeder von uns schaut auf ein Bild und sieht etwas anderes.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
In dieser Gallerie befinden sich zur Zeit 2261 Bilder von 101 Künstlern.

Sie sind Künstler und möchten der Gallerie beitreten?

Schreiben Sie etwas über sich selbst und ihre Kunst. Ich werde sie schnellstmöglich kontaktieren!

Heute beitreten