35,10,0,50,1
5,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,2,1,0,0,30,15,5,2,1,0,15,0,1
Drew Posada
Drew Posada
Elena Dudina
Elena Dudina
Erik Drudwyn
Erik Drudwyn
Dorian Cleavenger
Dorian Cleavenger
Frank Frazetta
Frank Frazetta
Brita Seifert
Brita Seifert
Howard David Johnson
Howard David Johnson
Avelina de Moray
Avelina de Moray
Boki B
Boki B
Boris Vallejo
Boris Vallejo
Brigid Marlin
Brigid Marlin
Brooke Gillette
Brooke Gillette
Carlos Diez
Carlos Diez
Christian Riese Lassen
Christian Riese Lassen
Ciruello Cabral
Ciruello Cabral
Clyde Caldwell
Clyde Caldwell
Danny Seidel
Danny Seidel
David Delamare
David Delamare
Dawn Pitre
Dawn Pitre
Drew Posada
Drew Posada
Erik Drudwyn
Erik Drudwyn
Guangjian Huang
Guangjian Huang
Henning Ludvigsen
Henning Ludvigsen

Luis Royo ist ein spanischer Künstler, geboren 1954 in Olalla (Teruel). Er produzierte Gemälde für seine eigenen Bücher und Ausstellungen. Seine Arbeiten sind in vielen verschiedenen Medien zu finden: Videospiele, Rollenspiele, CD-Cover für Musik, Cover von Romane, Skulpturen, Tarotkarten usw. Bekannt ist er vor allem für seine sinnlichen und dunklen, fast apokalyptischen Bilder in Fantasywelten mit mechanischen Lebensformen.

Ab 1972 begann er, Bilder zu malen und in verschiedenen Foren auszustellen. 1978 begann er seine Karriere als Comicmaler. Eine Auswahl dieser Werke wird in führenden Zeitschriften der Zeit veröffentlicht. Alben, die diese Arbeit kompilieren, werden herausgegeben: Luis Royo (Rambla, 1985) Offset (Ikusager, 1986) Luis Royo Comics Anthology Band 1 1979-1982 (Norma Editorial) und Luis Royo Comic Anthology Band 2 1981-1983 (Norma Editorial).

1983 geht er zur Illustration, wo er seine größten Erfolge erzielen wird. Hand in Hand mit der Agentur und dem Verlag Norma Editorial werden seine Arbeiten auf dem internationalen Markt veröffentlicht. Unter anderem arbeitete er für die USA, Großbritannien, Schweden und Buchcover der renommiertesten Verlage wie Tor Books, Berkley Books, Avon, Warner Books, Batman Books und anderen.

US-Magazine greifen häufig auf Luis Royo-Kunst zurück, um ihre Cover, Heavy Metal oder National Lampoon, zu illustrieren, an die sich andere europäische Zeitschriften wie Cimoc, Comic Art, Ere Compress, Total Metal und andere anschließen. Dies werden nicht die einzigen Arbeiten sein, er hat auch Videos und Videospiele abdeckt.

Seit 1990 hat sich die Anzahl der eigenen Werke, die sich einst auf dem Markt der internationalen Illustration stark etabliert haben, zu Lasten der Anfragen entwickelt. Der größte Teil seiner Freizeitarbeit wird von verschiedenen Medien erworben und in ihren Rekopilierungen veröffentlicht.

1992 erscheint sein erstes Buch Women, dies ist eine Reise durch verschiedene Genres. In Spanien wird es von Norma Editorial herausgegeben, Editorial Soleil ist für die Veröffentlichung in Frankreich und das Editions Forum in Deutschland verantwortlich. Nach dieser Zusammenstellung hielt er seine erste Ausstellung von Originalen ab.

1993 bringt Comic Images eine Sammlung von Sammelkarten mit dem Titel From Fantasy To Reality heraus.

1994 erscheint Malefic, mit diesem Buch entdecken wir einen Autor, der nicht nur eine Welt voller Fantasie illustrieren kann, sondern auch eine Geschichte schreiben kann, die über die Person schreibt, die dem Buch den Titel gibt. Frauen, die im selben Jahr neu aufgelegt wurden, machen im US-amerikanischen Penthouse-Magazin einen Artikel über seine Illustrationen.

1995 sind neue Verleger an der Arbeit von Luis Royo interessiert: Ballantine, Nal, Daw, Doubleday, Harper Paperbucks, Zebra, Hasa Corporation, Taschenbücher für die Star Trek-Serie, Penthouse Comic oder Fleer Ultra X-Men von Marvel. Es gibt viele neue Formate, die in diesem Jahr erscheinen. Wir können die Arbeit von Luis Royo in verschiedenen Ländern einschließlich Osteuropas finden: Kalender, Poster, T-Shirts, CD-Cover, Mauspads für Computer, Sammlungen von Sammelkarten mit anderen Autoren, z als die Kunst des Heavy Metal oder Single, seine dritte Sammlung von Sammelkarten, The Best of Royo.

Im Jahr 1996 ist das Werk von Luis das Cover des amerikanischen und deutschen Penthauses. Beide widmen sich innen einem Bericht. Zur gleichen Zeit können Sie verschiedene Berichte über seine Arbeit in angesehenen Publikationen sehen, unter anderem La Stampa in Italien, Airbrush Action in den USA und Deutschland Penthouse Comix. Im selben Jahr erhält er in den USA den Silver Award, Spectrum III, den besten zeitgenössischen Fantastic Art Award.

1996 sieht das Licht das dritte Album Secrets, in dem die weibliche Figur und die Magie der Protagonist im Mude von "Beauty and the Beast" ist. Eine Arbeit, die von NBM für englischsprachige Länder veröffentlicht wurde. In diesem Jahr wird das von Norma Editorial in Zusammenarbeit mit Heavy Metal veröffentlichte Warm Winds-Portfolio veröffentlicht. Und eine Ausstellung seiner Arbeiten in der Show Phantasie Airbrush findet statt. Frankfurt, Deutschland)

1997 spiegelt sich das Interesse des Heavy Metal von Luis Royo in mehreren Covers und Kalendern sowie in ihrer Galerie wider, die ausschließlich dem spanischen Autor gewidmet ist. Dieses Interesse gipfelt in der Reihenfolge des Titels der zwanzigsten Ausgabe des Magazins und der Serie von Illustrationen über den Charakter F.A.A.K. (Julie Strain) von Kevin Eastman. Das zweite Portfolio III Millennium Memory wird veröffentlicht. In diesem Jahr wird Comic Images zwei neue Sammlungen von Sammelkarten veröffentlichen, Royo Secrets Desires (vierte Sammlung des Autors) und Artistic Choices (zusammen mit anderen Autoren). Zum Abschluss des Jahres werden Women und Malefic in den USA bearbeitet, und das letzte wird in Spanien nachgedruckt.

Im Jahr 1999 und gleichzeitig mit Barcelonas Comic Fair wird das neue Album Dreams vorgestellt. Eine Rekopilation aller gebührenpflichtigen Abbildungen der letzten zehn Jahre in verschiedenen Sprachen. Dieses Album unterstreicht die Vielseitigkeit des Autors zur Anpassung an unterschiedliche Stile und Themen. Exponate in der Comicmesse Viñetas desde o Atralntico. Am Ende dieses Jahres zeigt uns der Autor eine weitere Wendung, kühner und ehrlicher als je zuvor, mit der Veröffentlichung des ersten Bandes von Prohibited Books, die mit einem erotischen Thema überrascht, dass der Mythos der Schönheit und des Tieres zu einem echten Protagonisten wird. Ein Buch im Luxusformat (Comicgröße). Im Jahr 2000 wird das dritte Portfolio Tattoos zusammen mit anderen Publikationen, Postern, Kalendern und mehr bearbeitet. In diesem Jahr erhält der Millennium Award den 7. Cartoo Mics des Salone del Fumetto. Milano (Italien). Während er eine Ausstellung seiner Arbeit macht.

Im Jahr 2001 wird Evolution veröffentlicht, auf diesem Album werden mehr persönliche Arbeiten mit anderen Sonderanfertigungen kombiniert. Im Album erscheint das Studium der Figur Malefic. Prohibited II kommt auf den Markt und setzt das Thema des ersten Bandes fort. Heraclius Fournier bearbeitet mit seiner Grafik Pokerkarten. Eine Ausstellung seiner Arbeiten findet in La Massana Comic, Andorra, statt.

Conceptions I, ein Buch, das den Prozess und das Studium der Zeichnungen zusammenstellt, wurde im Jahr 2002 veröffentlicht und enthält Alternativenanalysen vor der abschließenden Arbeit. Eine Sammlung von Skizzen und Bleistiftzeichnungen. Veröffentlichung der vierten Portfolio-Ketten. In diesem Jahr stellt Luis Royo seine Arbeiten aus und erhält den Fantasy Award "CTPAHHNK" Pilger in St. Petersburg (Russland).

2003 Veröffentlichung von Visions, ein Album, das Gewohnheit mit persönlicher Arbeit verbindet, da es in früheren Situationen in mehreren Sprachen bearbeitet wurde. Veröffentlichung des fünften Portfolios Prohibited Sex. Zweite Ausgabe mit neuem Format des III Millennium Memory Portfolio. Die Veröffentlichung Prohibited 3 schließt diesen Albumzyklus von Prohibited Book. Ende dieses Jahres erscheint das zweite Album Conceptions II mit Skizzen und Vorzeichnungen sowie Texten.

Die Veröffentlichung von Fantastic Art wird im Jahr 2004 die wichtigste Rekopilation sein. Sammelt die umfassendste Sammlung von Illustrationen des Autors. Die limitierte Deluxe Edition ist in zwei Formaten erhältlich und ein gutes Beispiel für die Bedeutung dieser Kollektion. Das Album erscheint in den Läden einschließlich einer Truhe in diesem Band von Prohibited Sketchbook, Sinnlichkeit und Verlangen, die frei von Farbe sind. Verbotenes Buch in ihrem ursprünglichen Zustand wird gezeigt. DarkHorse startet die erste Figur. Luis Royo Comic Anthologie wird veröffentlicht, in diesem Band werden die vom Autor erstellten Geschichten von 1979-1982 gesammelt. In Kombination mit anderen Arbeiten widmet sich The Labyrinth Tarot, eines seiner persönlichsten Werke, vier Jahre lang. Ein Tarot-Deck, in dem alle Bilder ihre hermetischen Symbole gewissenhaft beibehalten. Erscheint in zwei Formen, einem exklusiven Deck und einem Buch mit demselben Titel, das alle Illustrationen mit vom Autor verfassten erklärenden Texten über die verborgene Bedeutung jeder Karte und ihre Interpretationsfähigkeit enthält.

Conceptions III kommt 2005 an, die dritte seiner Skizzensammlung mit Koffer. Eine neue Ausgabe von Millennium III und eine japanische Ausgabe. Veröffentlichung des sechsten Portfolios Tattoo Piercing. Subversives Beauty-Album, voller Bilder voller Sinnlichkeit und voller Provokation, das Streben nach persönlicher und individualistischer Schönheit trotz des Bestehenden, und das hilft beim Piercing und beim Tätowieren. Mit der Luxusausgabe kommt erstmals ein Illustrationsblatt, ein signiertes Original.

Luis Royo wird 2006, zusammen mit dem 24. Comic de Barcelona, ​​mit einer Ausstellung geehrt. Zur gleichen Zeit werden zwei Bücher präsentiert, Dark Labyrinth und andere Neuheiten, der Beginn einer Trilogie Wild Sketches 1, einer Sammlung von Skizzen im kleinen Format, die in der Ausgabe der Mangas üblich sind. Der zweite Band Wild Sketches 2 wird veröffentlicht. Im selben Jahr erscheint das zweite Album Anthologie Luis Royo Comic. Im selben Jahr erhält er die Auszeichnung Unicorn Fantasy, VII. Internationale Woche der Fantasie und Horror (Málaga). Die Firma Marto aus Toledo führt ein Schwert "The Black Elf" ein, das auf dem Buchcover Fantastic Art basiert.

2007 eine ehrgeizige Arbeit in Rom mit Romulo Royo. Die Aufgabe der Deckenmalerei, eine Kuppel mit einem Durchmesser von 24 Metern, in der über 40 lebensgroße weibliche Figuren mit der Architektur spielen und es unmöglich ist, die Lecks für klassische Themen der Erotik zu finden. Dies führt zu einer neuen Veröffentlichung, Dome. In diesem Jahr stellte er in Fantastic Art, Seattle (USA) und der Strychnin Gallery aus. N.Y. (USA)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
In dieser Gallerie befinden sich zur Zeit 2261 Bilder von 101 Künstlern.

Sie sind Künstler und möchten der Gallerie beitreten?

Schreiben Sie etwas über sich selbst und ihre Kunst. Ich werde sie schnellstmöglich kontaktieren!

Heute beitreten